Home » Allgemeines » Verschiedenes » Rotlicht/Infrarot-Therapie - Ratschläge? Welche Lampen?


Gesundheitsthemen, die in die anderen Kategorien nicht passen.

Beitrag » 20.11.2013 13:01

Hilft es Dir denn ganz konkret, Daniel - das Program f.lux? Ich denke die theoretischen Aspekte sind wichtig, aber mMn. sind Erfahrungswerte noch wichtiger (das weiĂź ich aus anderen Gebieten) :)
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 20.11.2013 15:36

Ich benutz f.lux seit gut 2 Monaten und einen echten unterschied hab ich nicht gemerkt ;) Mein Bildschirm ist aber auch immer auf niedriger Helligkeit und der Raum ist sonst gut mit Halogen beleuchtet.

Heute hab ich einfach durch meinen Halogenwecker hindurchgeschlafen, ich glaube zum Aufstehen braucht man etwas mit mehr Blauanteil...
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 329
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 47

Beitrag » 20.11.2013 17:56

Was wĂĽrdest Du empfehlen? Ich komme nur sehr, sehr schwer aus dem Bett :(
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 20.11.2013 19:24

Keine Ahnung, hab die Lösung selbst noch nicht gefunden ;)
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 329
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 47

Beitrag » 20.11.2013 19:48

Hätte die Tageslichtlampe, die Dewitt gepostet hat, nicht mehr Blauanteil?
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 20.11.2013 21:02

@ Tcrazyjam (deine PM beantworte ich hiermit)

Wenn ich f.lux abends ausschalte tun meine Augen regelrecht weh so grell/blau ist das Licht ansonsten.Durch das rötere Spektrum werde ich etwas schneller müde als mit dem normalen Lichtspektrum. Man sollte allerdings nicht erwarten, dass man automatisch müde wird und ins Bett geht, da muss man sich schon leider selbst überwinden - oder seine biologische Uhr anpassen.

Eine Tageslichtlampe kann als Hilfe zum Aufstehen bzw. zum Einstellen der inneren Uhr verwendet werden. In Studien zeigte reines Blaulicht die beste Wirkung, allerdings kann ich das wie bereits erläutert nicht empfehlen, da ein Exzess Zellen/Augen schädigt. Tageslicht bzw. eine Tageslichtlampe hat eine Farbtemperatur von 5000 - 6500K und strahlt somit ein ausgeglichenes Verhältnis aus Blau- und Rotlicht ab. Wer seine innere Uhr allerdings wirklich genau timen möchte, der wird vermutlich nicht drum herum kommen jeden Tag zur gleichen Zeit aufzustehen, womit besonders Studenten, zu denen ich mich ebenfalls zähle, Schwierigkeiten haben. Nach ca. einer Woche adaptiert man an diese Uhrzeit und wird automatisch ohne Wecker zu dieser Zeit wach. Empfehlenswert, aber später nicht mehr notwendig, ist es auch immer zu gleichen Zeit Schlafen zu gehen und möglichst viel Sonnenlicht ausgesetzt zu sein. Peats Empfehlung rotes Licht von Mittags bis Abends (oder gar durchgehend) zu benutzen hat weniger mit der biologischen Uhr, sondern viel mehr mit der gesteigerten Energieproduktion bzw. dem verringerten Stress zu tun. Diese Praktik bzw. rotes Licht hat nur wenig Einfluss auf den circadianischen Ryhtmus und sollte daher Vorteile bringen ohne den Ryhtmus zu stören, vermutlich selbst dann wenn man gerade dabei ist diesen einzustellen.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Beitrag » 21.11.2013 19:59

Danke Daniel, ich mache mich mal auf der Suche nach einer Tageslichtlampe (:
Habe eine günstige für 54,90 € von Beurer gefunden. Jedoch hat sie anscheinend keinen UV-Filter.
Hab sie trotzdem geholt -ich habe ja ein RĂĽckgaberecht- auĂźerdem habe ich in den Amazonbewertungen kaum etwas von Augenschmerzen oder dergleichen gelesen.
Falls es gut läuft, werde ich hier berichten :nice:
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 07.01.2014 17:02

Tcrazyjam hat geschrieben:Danke Daniel, ich mache mich mal auf der Suche nach einer Tageslichtlampe (:
Habe eine günstige für 54,90 € von Beurer gefunden. Jedoch hat sie anscheinend keinen UV-Filter.
Hab sie trotzdem geholt -ich habe ja ein RĂĽckgaberecht- auĂźerdem habe ich in den Amazonbewertungen kaum etwas von Augenschmerzen oder dergleichen gelesen.
Falls es gut läuft, werde ich hier berichten :nice:


Wäre an einem Erfahrungsbericht interessiert :D .
Kettlesven
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2014
Likes erhalten: 4

Beitrag » 07.01.2014 18:34

Ja, ich merke schon einen Effekt. Es macht mich morgens besser gelaunt, dabei reichen schon ca 20 min =).
Verstärkten Antrieb konnte ich anfangs feststellen, ist aber nicht mehr so (deutlich) vorhanden. An meinem Schlafrhythmus hat sich nichts verändert. Augenbrennen o.ä. habe ich nicht. Ich hab noch über 3 Wochen Zeit den Artikel zurückzusenden; werde ihn aber wahrscheinlich behalten.
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 11.01.2014 17:11

Ich habe jetzt meinen 400W Halogenfluter für ein paar Wochen ausprobiert. Normalerweise setze ich mich relativ nahe an das Licht (so nahe wie es geht, ohne mich zu verbrennen - das Teil ist Brüllheiß), für etwa 15 Minuten. Ich kann auf jeden Fall feststellen, dass sich meine Laune deutlich bessert, insbesondere an sehr dunklen Tagen oder Abends. Meine Durchblutung scheint sich auch verbessert zu haben, womöglich aufgrund einer Verringerung von Stresshormonen. Mehr konnte ich bisher nicht feststellen.
Benutzeravatar
Dewitt
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 64
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 15

Beitrag » 13.01.2014 19:25

Ich hatte zuerst

http://www.amazon.de/gp/product/B001Q3S39K/

und auĂźer dass es warm wurde, tat sich da nicht viel.

Jetzt hab ich

http://www.amazon.de/gp/product/B003ZJ0Y2W/

und bin sehr zufrieden, auch wenn Ray Peat an sich von dem blau-Anteil in Halogenlampen nicht begeistert ist und empfielt eine blaue Folie bzw. Glas vor die Lampe zu machen.
Aber auch so fĂĽhlt sich das Licht richtig gut an. :nice:
Kettlesven
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2014
Likes erhalten: 4

Beitrag » 14.01.2014 21:22

Bist du sicher dass man blaue und nicht rote Folie davor machen sollte?
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 329
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 47

Beitrag » 17.01.2014 14:10

Ja, natĂĽrlich rote Folie. Hab mich vertippt.
Kettlesven
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.01.2014
Likes erhalten: 4

Beitrag » 30.06.2014 17:57

Ich hab es mir angewöhnt vor dem Schlafen 2-3 Stunden in meinem Kindle-reader zu lesen, d.h. ich brauche (rotes)Licht.
Ich suche daher eine Rot-licht-Glühbirne (mit E27 Fassung) . Leider habe ich bisher keine brauchbare gefunden. Entweder verbrauchen die Birnen extrem viel Energie (und sind dabei sehr teuer) oder sie erfüllen nicht die Anforderungen (nah-infrarot, bzw. keine Angabe der Wellenlänge?).
Hat jemand schon eine Lösung hierfür gefunden?

Lg

PS: Der "Darkmode" im Programm F.lux macht mich echt mĂĽde :)
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 01.07.2014 18:36

Blake hat geschrieben: Laut Ray peat sollte besonders Licht der Wellenlänge 600 nm - 850 nm positiv sein (also Rotlicht - Nahes Infrarotlicht).


z.b. diese hier? :D
Womöglich reicht auch eine stinknormale Birne, die rot ist. Hier sind immerhin einige positive Erfahrungsberichte hinsichtlich Schlaf zu lesen :P .. Weiterhin habe ich auch einen Bericht von einem Studenten gelesen, der eine einfache Laserbrille benutzt (mit roten Gläsern). Er hat ebenfalls nur positives zu berichten und bezieht sich dabei auf diesen aufschlussreichen Artikel. Sein Posting ist hier zu lesen.

Dem Bild unten zu urteilen, könnte das ja funktionieren:

Bild. Ich hab den User mal angeschrieben :nice:
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

ZurĂĽck zu Verschiedenes