Home » Persönliches » Beratung » Akne - Diskussion ĂĽber Ursachen


Für persönliche Beratung und Fragen zu eigenen Erkrankungen.

Beitrag » 09.04.2014 19:03

Es müssten ungefähr vier Teelöffel pro Tag sein. Die T-Zone im Gesicht war immer relativ fettig und der Rest trocken, fast schon schuppig. Das hat sich durch die Gelatine größtenteils gelegt, die Haut ist ebenmäßiger und feinporiger geworden. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich keine direkte Akne habe, es ist eher unreine Haut.
Benutzeravatar
Punkt
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2013
Likes erhalten: 6

Beitrag » 22.04.2014 16:30

Ich habe z.B. in den letzten Wochen viele Pickel bekommen und auch extrem viele Mitesser.
Kann das am Stress liegen?
Ich esse so gut wie wenig fettiges und trinke keinen Alkohol.
... kennt jemand auch eventuell eine Lösung für mein ... pickeliges Problem?
Bekomme die häufig in der T-Zone (Stirn- Nase- Kinn)

Soweit ich weiĂź, geht es ja um die TalgdrĂĽsen?! :?
Vielleicht
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.04.2014
Likes erhalten: 0

Beitrag » 22.04.2014 19:04

Geschlecht und Alter? Was isst du denn zur Zeit? Nimmst du irgendwelche Medikamente? Benutzt du Cremes? Hat sich irgendwas in den letzten Wochen geändert?
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 13.05.2014 19:31

Das Essen, also die Ernährung, spielt in dem Zusammenhang gerade bei Jugendlichen eine entscheidende Rolle...
Lass mich Arzt ich bin durch
Benutzeravatar
cheks
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.05.2014
Likes erhalten: 0

Beitrag » 09.07.2014 19:49

Hey Jungs, gibts irgendwelche Neuigkeiten von eurer Demodexbehandlung? WĂĽrd mich interessieren wie's bei euch weitergegangen ist.
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 09.07.2014 22:42

Hab meine Behandlung mit Schwefel-Vaseline abbrechen mĂĽssen. Hab die Salbe auch fĂĽr meine "befallenen" Schulter und den RĂĽcken hergenommen. Nach paar Wochen ist nach jedem Duschen an diesen Stellen eine so heftige Schuppung und Juckreiz enstanden das ich nicht mal mehr ein Tshirt anziehen konnte oder mich irgendwo hinsetzen konnte. Keine Ahnung was da los war :?

Auch war ich ĂĽberfordert wie ich das Zeug am Morgen abwasche? Ist ja ne ziemlich heftige Schicht Vaseline was da auf deiner Haut drauf ist :|

Und was ich von den meisten Apot-Tanten gehört hab reizt Schwefel die Haut und trocknet diese aus. Also braucht es nochmal ein Mittel gegen sowas...

In meinem Gesicht konnte ich o.g. heftigse Reaktionen nur in einem gewissen Zeitraum feststellen, was sich allerdings gelegt hatte. Ich hätte die Salbe zumindest fürs Gesicht weiter verwendet aber hab leider keine Bezugsquelle da alle Apos in meiner Region keine Bestellungen aufnehmen wollen.

 Blake gefällt Shanks's Beitrag.
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 10.07.2014 10:57

Ich hab die Behandlung vor einer halben Woche abgebrochen/abgeschlossen. Trotzdessen bin ich ĂĽberzeugt davon, das es ziemlich viel (ersten Monaten) geholfen hat. Mein hautbild verschlechtert sich ohne Salbe schonmal (noch) nicht.
Shanks: das klingt krass. Was ist mit dem crotamitex gel? Keine alternative fĂĽr dich? Anmischen in nem online store ist wohl zu teuer, oder wird nicht angeboten?

Worauf ich grad eher achte - und was mir definitiv hilft - ist geringere sexuelle Frequenz, als auch ein geregelter, und natĂĽrlicher schlafrhytmus.

 Blake gefällt quer's Beitrag.
quer
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 33
Registriert: 30.08.2013
Likes erhalten: 6

Beitrag » 15.07.2014 17:29

Bin jetzt auch neu dazu gestoĂźen bzgl. der Schwefelsalbe....
Allerdings habe ich mir die selbst aus Vaseline + Schwefel für den äußerlichen Gebrauch zusammengemischt...

Akne ist nicht mein Problem, seitdem ich meine Ernährung umgestellt habe und etwas disziplinierter lebe....
Viel mehr machen mir Ekzeme im Gesicht zu schaffen, falls ich dann doch etwas zu sehr "sĂĽndige"...
Gluten ist hier besonders zu nennen, aber auch wenn ich meine Haarpflege vernachlässige...

Konnte es kaum glauben....seit drei Tagen Benutzung sind die Ekzeme verschwunden....sie werden richtig platt gemacht... :evil: :mrgreen:
Nebenbei sieht die Haut auch noch besser aus, wobei ich seit einiger Zeit auch Gelatine täglich zu mir nehme...

Mal sehen wie es weitergeht...aber ich kann jedem empfehlen, es zumindest mal zu probieren.... :nice:
Shogun
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.04.2014
Likes erhalten: 2

Beitrag » 15.07.2014 18:46

@quer
Was ist mit dem crotamitex gel? Keine alternative fĂĽr dich? Anmischen in nem online store ist wohl zu teuer, oder wird nicht angeboten?


Eine Seite zuvor hab ich schon geschrieben das sie auch ne Wirkung zeigt, der Bereich allerdings stark austrocknet und schuppt. :?

@shogun
Bin jetzt auch neu dazu gestoĂźen bzgl. der Schwefelsalbe....
Allerdings habe ich mir die selbst aus Vaseline + Schwefel für den äußerlichen Gebrauch zusammengemischt...


Gehts bisschen genauer? Welche Konzentration hat deine Salbe bzw. wieviel g S auf 100 g Vaseline z.B.?

Wo hast du den Schwefel her?
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 15.07.2014 21:28

Von hier...http://internet-apotheke-freiburg.de/shop/schwefel-9725006

Der Link war...von dir... :mrgreen:

Ca. 20g auf 100ml.

Die 250g Dose Schwefel, die geliefert wird, reicht fĂĽr eine halbe Ewigkeit und ist noch 4 Jahre haltbar.
Shogun
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.04.2014
Likes erhalten: 2

Beitrag » 16.07.2014 11:22

Shogun hat geschrieben:Von hier...http://internet-apotheke-freiburg.de/shop/schwefel-9725006

Der Link war...von dir... :mrgreen:

Ca. 20g auf 100ml.

Die 250g Dose Schwefel, die geliefert wird, reicht fĂĽr eine halbe Ewigkeit und ist noch 4 Jahre haltbar.


:confused2: :mhh: :nice:

Danke dir!

Vielleicht geb ich dem Ding nochmal ne Chance; werd vorerst mal zum Hautarzt gehen und mich da beraten lassen...
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 04.08.2014 14:57

bei mir hat die Milbenbehandlung sehr gut angeschlagen. Ich benutze allerdings die ZZ-Creme von Demodexsolutions, die behinhaltet neben dem Schwefel noch Zinkoxid und Menthol. Jetzt nach knapp 2 Monaten wo ich die Creme immer abends auf Brust und Rücken aufgetragen habe, kann ich sagen, dass meine Brust komplett rein geworden ist, auf dem Rücken eine 70%ige Verbesserung, wobei ich da auch noch zuverschtlich bin dass hier noch alles weggeht. Wichtig bei der Behandlung ist m.M.n., dass man sie über mehrere Monate konsequent durchzieht. Bei mir war der Besserungsverlauf auch schwankend, d.h. es kam immer wieder zu kleineren Schüben wenn die Milben warsch. wieder verstärkt am absterben sind, hier darf man nicht abbrechen. Ab. ca. der 5. Woche wurde es bei mir aber konstant besser. Einzige Nebenwirkung bei mir ist, dass sich die Haut teilweise schält, hier hilft das cremen mit einer Feuchtigkeitslotion. Vielen Dank nochmal für den Tipp, der mich auf das Thema Milben gebracht hat :) ich hoffe es geht so weiter und es besteht auch eine Langzeitwirkung :)
Fegan Mox
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.09.2013
Likes erhalten: 0

Beitrag » 16.10.2014 13:32

Gibts neue Erfahrungsberichte?

Hab mir die ZZ-Creme angeschaut und 35 € für ne Creme is schon echt heftig...
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 16.10.2014 18:34

Ich habe 2 Dosen a 200µg/kg KG Ivermectin ausprobiert im Abstand von 10 Tagen. Es hat sich nichts an meiner Akne, Haarausfall oder Juckreiz der Kopfhaut geändert, obwohl die Dosis alle Demodex in meinem Körper abgetötet haben sollte. Ich glaube die guten Effekte von Schwefel bei Akne sind eher auf die allgemein hornlösende und antientzündlichen Wirkungen zurückzuführen.

 Ian gefällt Blake's Beitrag.
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 16.10.2014 23:18

Blake hat geschrieben:Ich habe 2 Dosen a 200µg/kg KG Ivermectin ausprobiert im Abstand von 10 Tagen. Es hat sich nichts an meiner Akne, Haarausfall oder Juckreiz der Kopfhaut geändert, obwohl die Dosis alle Demodex in meinem Körper abgetötet haben sollte. Ich glaube die guten Effekte von Schwefel bei Akne sind eher auf die allgemein hornlösende und antientzündlichen Wirkungen zurückzuführen.



Also kann man die Demodex/Bakterien-Theorie auch wieder in die Tonne treten :cry:
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

ZurĂĽck zu Beratung