Home » Allgemeines » Ernährung » Rezept: Pommes-Ray Peat


Diskussionen über einzelne Nahrungsmittel, Rezepte und Diäten.

Rezept: Pommes-Ray Peat

Beitrag » 04.10.2013 16:23

Ich wollte mal ein Rezept mit euch teilen, dass ich jetzt schon öfter ausprobiert habe und sich bewährt hat.

Zutaten:
-Kartoffeln
-Kokosfett
-Salz,Paprikapulver etc (Gewürze nach Wunsch)

Kartoffeln schälen,erst in Scheiben schneiden und dann in Stifte.
In einer großen Pfanne/Topf Kokosfett bei sehr geringer Temperatur (lauwarm) schmelzen lassen.
Dann die Stifte dazu geben und mit dem Fett benetzen. Jetzt Gewürze dazu geben (außer Salz!!) und nochmal gut durchmischen. Pommes auf Backbleche verteilen und bei ca 200° bei Umluft im Ofen backen (ca 15 min, je nach belieben). Danach Pommes in eine Schüssel geben und nach belieben Salzen.
Dazu z.B. ein guter Ketchup.

 Tcrazyjam gefällt tobieagle's Beitrag.
Benutzeravatar
tobieagle
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 137
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 25

Beitrag » 04.10.2013 16:47

Funktioniert das Ganze auch mit Ober-und Unterhitze?
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 05.10.2013 20:40

Hab ich noch nicht getestet, müsste aber auch gehen.
Benutzeravatar
tobieagle
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 137
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 25

Beitrag » 26.10.2013 17:02

Mache gerade Pommes, habe aber leider kein Curry, sondern Kurkuma verwendet, und etwas Oregano. Hoffe, es geht nicht schief... Werde dann gleich berichten, wie es geschmeckt hat.

Abendessen:
800 gr. pommes
1 Glas O-saft
40 gr Gelatine :)
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 26.10.2013 17:26

800 gramm pommes? Mann du lebst in Extremen ;)
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 329
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 47

Beitrag » 26.10.2013 17:38

Learning by doing. :D

Während die Pommes im Ofen brutzelten, bin ich los und habe einen Vorrat Alnatura Meersalz (2 Kg) geholt.
Früher habe ich immer jodiertes Salz mit Fluor gekauft. Ganz optimal ist das Salz nicht, aber besser als das handelsübliche :)

Die Kartoffeln waren stark gesalzen, vertragen habe ich sie trotzdem gut (auch den Orangensaft). Nächstes Mal verwende ich aber Curry.
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 27.10.2013 00:07

Was spricht dagegen die Pommes einfach in Kokosfett zu frittieren?
Benutzeravatar
Dewitt
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 64
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 15

Beitrag » 27.10.2013 15:23

Nichts, man braucht halt nur ne Friteuse ;)
Benutzeravatar
tobieagle
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 137
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 25

Beitrag » 28.10.2013 01:11

Wieso? Das geht auch Prima in einer Pfanne oder einem Topf :) Obwohl es empfehlenswert ist ein Küchenthermometer zu haben.
Benutzeravatar
Dewitt
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 64
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 15

Zurück zu Ernährung