Home » Allgemeines » Supplemente » Hautresorption von schĂĽtzenden Substanzen


Diskussionen über Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente.

Beitrag » 17.08.2013 21:48

Magnesium kann auf jeden Fall über die Haupt resorbiert werden. Sowohl Magnesiumchlorid als auch Magnesiumsulfat. Wobei die Aufnahme von Magnesiumchlorid aber anscheinend höher ist. Die Studie zu Magnesiumsulfat wurde bereits gepostet. Hier noch die Studie zu Magnesiumchlorid:

"After 12 weeks’ treatment 89% of subjects raised their cellular magnesium levels with an average increase of 59.7% recorded. Equivalent results using oral supplementation have been reported over 9-24 months. Furthermore all patients showed an improvement in the calcium/magnesium balance ratio where the mean improvement seen over the trial period was 25.2%. Further observations indicated that 78% of patients also showed significant evidence of detoxification of heavy metals following treatment with BetterYou™ Magnesium Oil."
http://www.cnelm.com/NutritionPractitio ... vised2.pdf
Benutzeravatar
Dewitt
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 64
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 15

Beitrag » 31.10.2013 20:52

Ich hab schon vor Jahren darĂĽber gelesen, Magnesiumchlorid ĂĽber die Haut aufzunehmen, Gibt es inzwischen Erfahrungsberichte hierzu?
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 16.11.2013 16:20

Da niemand Erfahrungen damit gemacht hat, denke ich eventuell daran es mit der transdermalen Magneisumchloridtherapie zu probieren; denn ich hab noch ca. 1 Kg Magnesiumchlorid ĂĽbrig 8O!

So wie ich das verstanden habe, wird eine Lösung auf den Körper gesprüht und zusätzlich 20 min ein Fußbad gemacht, richtig? Wenn mir hier jemand sagen kann, wieviel Mg Chlorid und Wasser ich verwenden soll, dann kann ich ja mal einen Versuch starten und berichten, ob das Ganze was gebracht hat oder nicht...

Bzw. wäre es schön, wenn mir jemand das näher erläutern könnte:

BetterYou Magnesium-Ă–l Original Spray, 100 ml
Gereinigtes Wasser, 31% Magnesiumchlorid aus dem ehemaligen Zechsteinmeer.

Bedeutet es, dass 31 Gramm Magnesiumchlorid auf 100 ml verwendet wird; und wieviele Sprühstöße pro Tag?
Was ist mit dem FuĂźbad?

Stelle mich als Versuchsratte zur VerfĂĽgung :sheep:
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 16.11.2013 16:49

http://www.j-lorber.de/gesund/magnesium/magnesiumchlorid.htm

GrĂĽĂź di, vll. hilft dir diese Seite weiter!
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 16.11.2013 17:12

GrĂĽĂź di Shanks ,
In dem Link steht, daĂź man eine 3%ige Konzentration (30 gr. auf 1 L) verwenden soll, entgegen 31% (!) in der Studie... ?

....to apply 20 sprays of BetterYou™ Magnesium Oil
Original spray daily, anywhere on the body,

....plus a 20 minute foot soak using 100ml BetterYou™
Magnesium Oil Original Soak (using a simple water footbath) twice weekly


Andererseits könnte man auch jeden Abend ein Fußbad mit 1 TL (entspricht 700 mg) machen, wenn tatsächlich 100 % des Magnesiums aufgenommen werden, wie in dem Link behauptet wird?

Das verunsichert mich ganz schön; gibt es Studien, die diese extrem hohe Resorptionsrate belegen? :confused2:
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 16.11.2013 17:40

Ja ob man die 3 % wirklich beachten muss weiĂź ich nicht.

Ich persönlich hab mir zum Testen einfach mal eine Lösung zusammengestellt die eine C von 70 % hat; bezogen nur auf die Mg-Konzentration . Kann allerdings sein das durch die entstandene hohe Konzentration (Chlorid) die Haut gereizt wird. (war bei mir nicht der Fall)

Nehme derzeit aber das MgCl noch nicht. Spiele mit dem Gedanken den Mg-Wert bestimmen zu lassen um zu schauns obs wirklich was bringt.
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 16.11.2013 17:53

Nun, erstmal stehen da ja diese ominösen 100%,
nachfolgend wird aber ausgeführt, dass man die Aufnahme noch steigern könne, wenn man vorher duscht, oder indem man die Konzentration erhöht...
Auch verunsichert mich, dass an anderer Stelle auf der Website über esoterische Themen wie Homöopathie
und Geistheilung geschrieben wird.

Ich bemühe mich mal später darum andere seriöse Quellen zur Aufnahme von Magnesium über die Haut zu finden.

Hier eventuell eine gute Quelle, gehe die Postings (Erfahrungsberichte) gleich mal alle durch.

Update:
Es gibt einige positive Erfahrungsberichte, wobei die meisten das Mg sprühen anstatt ein Fußbad zu nehmen. Ich bin jetzt spontan losgegangen und habe mir eine Wanne gekauft, und mache gerade ein solches Fußbad. Hab nochmal genau nachgeschaut, ich habe noch ganze 2 Kg Magnesiumchlorid übrig 8O ! Angenommen ich verwende für meine Fußbäder 20 gramm (sehr großzügig), dann würde ich in einem Monat gerundet 1/2 Kg verbrauchen. Ich denke, es spricht nichts dagegen es zu versuchen (insbesondere wenn man zusätzlich Vitamin D einnimmt) - ich halte Euch auf dem Laufenden !

Ich fĂĽhle mich extrem aufgekratzt...
Ob das vom Bag rebreathing oder FuĂźbad kommt, kann ich nicht sagen.
Hab auch so ein kribbeln...
GrĂĽĂźe, David.

einer der besten artikel ĂĽber pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

ZurĂĽck zu Supplemente