Home » Allgemeines » Supplemente » Gesundes Power Gel für Leistungssportler


Diskussionen über Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente.
Ich bin durch einen Bekannten, der Ausdauersportler ist, mal wieder auf die Power/Energy Gele aufmerksam geworden. Ich habe mir einmal angesehen, was in diesen Gelen enthalten ist und habe mit Verblüffung festgestellt, dass ich diese Nährstoffe täglich in ähnlicher Zusammensetzung aber natürlicher Form zu mir nehme.

Zutaten in einem ausgewählten Power Gel (Link):
Fructosehaltiger Glucosesirup, Wasser, Taurin, Kaliumphosphat, Salz, Vitamine, Koffein, Inositol, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.
Als zusätzliche Vitamine sind Niacin, B2, Pantothensäure und B6 angegeben.

Täglich nehme ich Orangensaft mit etwas Salz und auch Kaffee zu mir.

In Orangensaft mit Salz enthalten:
Fruktose, Glucose, Wasser, Kalium, Ascorbinsäure (Vitamin C) und Salz.

In Kaffee enthalten:
Wasser, Koffein, Niacin, B2, Pantothensäure und B6.

Die Kombination dieser natürlichen Lebensmittel sollte demzufolge eine optimale Kohlenhydratverstoffwechselung ermöglichen. Im Vergleich zu den künstlichen Gelen enthalten Orangensaft und Kaffee aber darüber hinaus noch weitere gesunde Proteine, Mineralien und Vitamine. Da diese Power Gele meist noch einen haufen Geld kosten, ist die natürliche Variante dazu noch deutlich preiswerter.

Es scheint so, als ob die Sportmedizin in manchen ernährungstechnischen Angelegenheiten gar nicht so auf dem Holzweg wäre. Oder ist das nur Zufall?
Mumpitz
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 49
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 9

Beitrag » 11.07.2013 18:41

Ich denke die Inhaltsstoffe basieren auf der Mainstream Science. Jeder weiß, dass Zucker und Koffein schnelle Energie gibt, doch das wird von der Gesellschaft eher negativ als positiv dargestellt. Wäre das nicht so, dann würden Energy Drinks bzw. Gele eher einen guten als schlechten Ruf haben. Die Hersteller preisen ihre Produkte nur aus Marketinggründen für Sportler und einen guten KH-Stoffwechsel an und betreiben vermutlich Studien-Picking. Klar sind einige der Studien sicherlich sinnvoll, doch das ist eher Zufall als echte Wissenschaft der Hersteller.

Laut Mainstream Science führt Zucker bzw. Koffein zu dieser Reaktion, hier natürlich übertrieben dargestellt. Genau das sollen Energie Drinks/Gele bewirken.. Schnelle, aber sehr kurz anhaltende Energie.. Kennst du den Film Crank? Da wird sich auch diesem Klischee bedient als Jason Statham einen Haufen Redbulls trinkt um für kurze Zeit viel Energie zu haben und seinen Adrenalinspiegel zu pushen :lol:

B-Vitamine sind in sämtlichen Lebensmitteln enthalten und sollten auch über diese aufgenommen werden, da manche synthetischen B Vitamine nicht safe sind. Bei Koffein ist es vermutlich weniger problematisch wie man dieses aufnimmt, manche Menschen machen mit Koffein-Supplementen sehr gute Erfahrungen. Auch das Koffein aus der Cola vertrage ich ohne Probleme, man spürt die Wirkung. Ich würde lieber Cola, Kaffee, Schokolade oder Limo konsumieren als so ein Energy Gel zu benutzen.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Zurück zu Supplemente