Home » Allgemeines » Supplemente » Gutes Vitamin E Präparat?


Diskussionen über Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente.

Beitrag » 04.12.2013 19:43

Nehme das von der Ölmühle jetzt auch seit 2 Tagen und sehe bis jetzt keinen Unterschied - die 1kg Dose ist halt ein bisschen sperrig für den Kühlschrank :wink:
quer
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 33
Registriert: 30.08.2013
Likes erhalten: 6

Beitrag » 04.12.2013 22:28

Neben Palmöl gibt es auch ein paar Früchte, die relativ viel Vitamin E beinhalten.

Vitamin E / 100 g

- Oliven (3,8 mg)
- Kiwi (1,5 mg)
- Mango (1,1 mg)
- Guava (0,7 mg)
- Papaya (0,7 mg)
- Pfirsisch (0,7 mg)

Kiwi enthält neben Vitamin K, C und Folsäure auch viel Vitamine E. Sollte sich der PUFA-Gehalt der Kiwi auf die in ihr enthaltenen Kerne beziehen und könnten diese wieder unbeschädigt ausgeschieden werden, könnte ihr PUFA / E Verhältnis theoretisch noch besser sein.

PUFA / Vitamin E Verhältnis (je niedriger, desto besser)

- Papaya (35 mg)
- Mango (90 mg)
- Pfirsisch (154 mg)
- Kiwi (200 mg)
- Oliven: (352 mg)
- Guava (571 mg)
- Olivenöl: (734 mg)

Alle Daten habe ich der USDA entnommen. Für eine exakte Berechnung des PUFA / E Verhältnis müsste man genauere Nährwertangaben haben, für eine grobe Einschätzung sollte es aber reichen.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Beitrag » 17.12.2013 14:47

Spricht etwas dagegen, das Palmöl zum braten und kochen zu verwenden? Ich stelle fest, dass ich das Öl pur nicht so gut vertrage
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 18.12.2013 00:02

Hab gerade zum ersten mal das Palmöl von der Öhlmühle getestet.
Das schmeckt ja zum *****. Lieber ess ich 1kg Leber roh in einer Sitzung als davon nen Esslöffel oder so runterzuwürgen :D Ich denke mal es ist normal und soll so schmecken, aber ich hab echt kein Plan, wie ihr das runter bekommt. Also wenn jemand noch kaufen will? ^^ Ich gebs günstig weg.
Das Kokosfett dagegen ist himmlich.

Blake, du bist doch so ein Pur-Löffler: Was mach ich falsch? :D
Benutzeravatar
tobieagle
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 137
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 25

Beitrag » 22.12.2013 13:29

Ja ich bin ein pur löffler. Keine Ahnung, ich hau es einfach runter. Hab mich dran gewöhnt. Hab aber mit dem amanprana angefangen. Ich hab jetzt schon 3 verschiedene gläser probiert (2x amanprana, 1x ölmühle), und jede schmeckte ein wenig anders. Vielleicht hast du einfach pech gehabt mit deinem glas?

Sonst schmier es aufs brot und beleg es mit etwas käse, geht auch sehr gut.
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 22.12.2013 14:47

tobieagle hat geschrieben:Hab gerade zum ersten mal das Palmöl von der Öhlmühle getestet.
Das schmeckt ja zum *****. Lieber ess ich 1kg Leber roh in einer Sitzung als davon nen Esslöffel oder so runterzuwürgen :D Ich denke mal es ist normal und soll so schmecken, aber ich hab echt kein Plan, wie ihr das runter bekommt. Also wenn jemand noch kaufen will? ^^ Ich gebs günstig weg.
Das Kokosfett dagegen ist himmlich.

Blake, du bist doch so ein Pur-Löffler: Was mach ich falsch? :D


Ist bei mir genauso..schrecklich. Is einfach was dazu dann gehts aber.
Shanks
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 4

Beitrag » 22.12.2013 22:56

Man kann das doch nicht mit Leber vergleichen - ich bitte Euch :D
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 14.01.2014 21:23

Hat auch noch jemand Gefühl dass das Ölmühle Palmöl weniger stark wirkt als das Amanprana? Hab seit ich umgestiegen bin etwas mehr Pickel und wundere mich warum. Das von Amanprana schmeckte auf fruchtiger, das von der Ölmühle ist bei mir eher fad und geschmacksarm.
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 27.02.2014 15:39

wie sehen dass die anderen 'tester'?
Ölmühle vs. Amanprana - lohnt sich der hohe preis beim Amanprana (für geschmack & wirkung) ?
werde es auch mal testen, sobald ich das Amanprana irgendwo finde.

edit: und nimmt/isst überhaupt noch jemand hier rpo?
oder war die am anfang von 1-2 leuten bemerkte wirkung auf haut bald wieder vorbei
und lässt sich vllt sogar durch andere ursachen erklären? :sceptic:
hithere
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.06.2013
Likes erhalten: 0

Beitrag » 15.07.2014 16:33

Hi ....

Auch ich habe nach anfänglichen Erfolgen mit dem Amanprana bei dem von der Ölmühle Solling nichts bemerkt. Nimmt hier noch jemand Palmöl regelmäßig zu sich und kann die positiven Resultate ein paar Seiten zuvor noch bestätigen?
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Beitrag » 15.07.2014 18:06

Ging mir ganz genauso, entweder es gibt wirklich einen unterschied zwischen amanprana und ölmühle solling oder es ist so wie mit allen aknetherapien, dass der effekt sich nach einigen wochen wieder verflüchtigt..
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 17.07.2014 16:21

Das werde ich dann ja sehen. Habe mir wieder ein Glas Amanprana gekauft, davon werde ich abends einen TL zum Abendessen nehmen :)
Grüße, David.

einer der besten artikel über pufa (polyunsaturated fatty acids)
https://www.westonaprice.org/health-topics/know-your-fats/precious-yet-perilous/
Benutzeravatar
Tcrazyjam
Spezi
Spezi
 
Beiträge: 253
Registriert: 27.08.2013
Status: chronisches "leiden"
Likes erhalten: 15

Produkt-Empfehlungen

Beitrag » 18.05.2016 17:37

Ich denke, folgendes Produkt könnte gut sein: Health Natura Whole E, hohe Dosierung: 950mg gemischte Tocopherole und 125iE alpha-Tocopherol pro 1g, liquide, (leider) aus Soja gewonnen (jedoch gibt es hier keine bessere Alternative), nach Deutschland lieferbar, preislich mittel-günstig
http://www.healthnatura.com/vitamin-e-s/1838.htm
http://www.toxinless.com/vitamin-e

Ich selbst habe das Produkt getestet. Ich habe pro Tag ca. 1 Tropfen konsumiert, das müssten ca. 0,1g sein, indem ich ihn auf die Haut unter den Augen aufgetragen habe. Ich fand das Produkt tendenziell gut, dh. dass ich keine "Wunder" bemerken konnte, aber einen allgemein positiven Hautzustand (der aber wahrscheinlich nicht nur von diesem Vitamin E rührt) - Negatives kann ich nicht berichten. Allerdings ist das Mittel sehr zähflüssig/viskos und zieht langsam/schlecht ein.

Was haltet Ihr von diesem Produkt?


(Nur) eventuell sind die folgenden 2 Produkte interessant und empfehlenswert:

1. Eifelsan, Vitamin E Vollspektrum Complex 4 Tocopherole + 3 Trienole, allerdings solide
Zutaten: Gemischtes Tocotrienol-Pulver (Quelle: Palmfett), Hydroxypropylmethylcellulose (veg. Kapselhülle), Cellulosepulver (Füllstoff), gemischtes Tocopherol-Pulver (Quelle: Soja).
https://webshop.eifelsan.com/vitamin-e-vollspektrum-complex-4-tocopherole-3-trienole--413.html

2. Eifelsan, Vitamin E Creme, leider niedrige Dosierung
Zutaten: Aqua, cetearyl alcohol, Vitamin E, (D-alpha-Tocopherol, caprylic/capric triglyceride, dicaprylylether, beta-Tocopherol, gamma-Tocopherol, delta-Tocopherol, propylene, glycol, dicaprylyl carbonate, sodium cetearyl sulfate, farnesol, linalool, phenethyl alcohol, PPG-2 methyl) ether, methylisothiazolinone.
https://webshop.eifelsan.com/vitamin-e-creme--48.html

Was haltet Ihr von diesen Produkten?

Danke
AlexStrpz
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.04.2015
Likes erhalten: 0

Beitrag » 02.07.2016 17:40

Bei mir hatten Vitamin E Pillen keinen Effekt auf die Haut. Die Produkte wären einen Versuch wert, aber wie so immer ist man erst danach schlau. Habe schon mit den reinsten Supplementen Probleme gehabt und anders rum mit den billigsten Supermarktsupplementen keine Probleme gehabt.
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 330
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 48

Beitrag » 09.07.2016 11:37

Ich verwende schon seit längerer Zeit das Whole-E. Gemischt mit etwas Kokosöl kann man es relativ gut im Gesichtsbereich anwenden und über die Nacht einwirken lassen.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Zurück zu Supplemente