Home » Allgemeines » Trainingswissenschaft » Alan Aragon zum Thema Sixpack


Alles was mit Sport, Bodybuilding und ähnlichem zu tun hat.

Alan Aragon zum Thema Sixpack

Beitrag » 20.10.2014 21:46

https://www.youtube.com/watch?v=b4_xPWOqxnU


ich finde er trifft damit den Nagel auf den Kopf

(wohl auch den Kopf von manch anderen Leuten der Industrie)

 Blake gefällt Xell25's Beitrag.
Xell25
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.04.2014
Likes erhalten: 1

Beitrag » 20.10.2014 22:26

Ich liebe Alan für seine nüchternen Beiträge. Im Bereich Fitness & Health scheint er wirklich noch einer der besonnenen und halbwegs objektiven Leute zu sein.
Benutzeravatar
Blake
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 329
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 47

Beitrag » 20.10.2014 23:34

Allgemein wird angenommen, dass ein KFA zwischen 10-12 % für ein Sixpack benötigt wird. Laut Alans präsentierter Studie wäre 12 % noch gerade so im Bereich des Gesunden (zumindest statistisch gesehen). Man sollte aber auch bedenken, dass es nicht reicht an Körperfett zu verlieren, um ein ausgeprägtes Sixpack zu haben, schließlich handelt es sich dabei um Bauchmuskeln, die erst durch entsprechende Reize wachsen.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Beitrag » 21.10.2014 09:46

Man sollte aber auch bedenken, dass es nicht reicht an Körperfett zu verlieren, um ein ausgeprägtes Sixpack zu haben, schließlich handelt es sich dabei um Bauchmuskeln, die erst durch entsprechende Reize wachsen.


Das stimmt so nicht. Es entscheidet alleine die Definition. Und die ergibt sich aus dem Körperfettanteil. Bei mir am besten bei 5-6% Körperfett.
Da es aber Unterschiede gibt bei der Morphologie des Fettgewebes, können andere auch bei höheren KFAen einen sichtbaren Sixpack haben.
ChrisMi
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 61
Registriert: 08.10.2014
Likes erhalten: 17

Beitrag » 21.10.2014 18:44

Mir ist bewusst, dass die Definition darüber entscheidet wie "sichtbar" das Sixpack ist, darum ging es in meiner Aussage nicht. Wie stark ausgeprägt dieses Sixpack jedoch ist entscheidet das Training und damit die Größe der entsprechenden Muskulatur, wie bei anderen Muskeln auch.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Beitrag » 21.10.2014 19:08

Aus der Praxis kann ich allerdings sagen, dass viele - selbst nach jahrelangem Training - keine ĂĽbergroĂźen Berge am Bauch bekommen - jedenfalls nicht, wie es am Arm und an der Brust zu sehen ist.
ChrisMi
Bewohner
Bewohner
 
Beiträge: 61
Registriert: 08.10.2014
Likes erhalten: 17

Beitrag » 21.10.2014 19:39

Ein ähnliches Schauspiel lässt sich auch bei den Waden betrachten. Manche bekommen vom Fusballspielen schon riesige Waden, andere können selbst durch spezielles Wadentraining kaum Muskulatur aufbauen.
"When people start thinking about the things in their life that can be changed, they are exercising aspects of their organism that had been atrophied by being in an authoritarian culture. Authoritarians talk about protocols, but the only valid protocol would be something like perceive, think, act." - Ray Peat
Benutzeravatar
Daniel
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 191
Registriert: 26.06.2013
Likes erhalten: 46

Beitrag » 28.10.2014 00:05

Du sagst es....
Ich kenne Leute, für die Sport ein Fremdwort ist und wesentlich muskulösere Waden haben als ich (und ich fahre JEDEN Tag mindestens 30 Minuten Fahrrad).
Andererseits besitze ich seit meiner Jugend einen sichtbaren Sixpack, fĂĽr den ich nicht mal sonderlich etwas tun muss.
Die Veranlagung spielt denke ich ebenfalls eine groĂźe Rolle.
Shogun
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.04.2014
Likes erhalten: 2

Beitrag » 26.11.2015 12:29

Shogun hat geschrieben:Du sagst es....
Ich kenne Leute, für die Sport ein Fremdwort ist und wesentlich muskulösere Waden haben als ich (und ich fahre JEDEN Tag mindestens 30 Minuten Fahrrad).
Andererseits besitze ich seit meiner Jugend einen sichtbaren Sixpack, fĂĽr den ich nicht mal sonderlich etwas tun muss.
Die Veranlagung spielt denke ich ebenfalls eine groĂźe Rolle.


Die Veranlagung fĂĽr deinen bauch will ich auch haben :oops: :D
Andela
Gerade reingestolpert
Gerade reingestolpert
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2015
Likes erhalten: 0

Beitrag » 20.01.2016 17:17

Blake hat geschrieben:Ich liebe Alan für seine nüchternen Beiträge. Im Bereich Fitness & Health scheint er wirklich noch einer der besonnenen und halbwegs objektiven Leute zu sein.


Von denen es heutzutage einfach viel zu wenige gibt - bedauerlicherweise....
Benutzeravatar
Peater1
Warmgeschrieben
Warmgeschrieben
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.11.2015
Likes erhalten: 1

ZurĂĽck zu Trainingswissenschaft